Schlagwort-Archiv: Loopschal

Warum man (frau) bei 30 Grad Hitze einen gestrickten Loopschal braucht

Da gibt es für Frau definitiv mehrere plausible Gründe:

  • von der Klimaanlage im Auto bekommt man sonst einen kalten Nacken
  • der Loopschal kaschiert einen Fleck auf der Bluse
  • er passt sooo gut zur Handtasche (zu den Sandalen, zum Nagellack…)

Ich könnte diese Liste hier noch beliebig fortsetzen. Aber der wahre Grund ist, dass frau etwas sichtbares und bewundernswertes erschaffen will.
Denn mal ganz ehrlich: welche Frau wird denn dafür bewundert, dass sie neben dem Job noch die Wäsche macht, das Haus halbwegs in Ordnung hält, einkaufen geht, die Familie bekocht, Taxi fährt (zumindest für die eigenen Kinder). Dieser (fast) immer gleiche Zustand, dass alles in Ordnung ist und alles klappt, wird von der Umwelt als gegeben hingenommen.
Aber wehe das Lieblingsshirt ist noch nicht gewaschen, weil es aufgrund von Dauerregen draußen eh nicht trocknen würde und auch nicht trocknergeeignet ist. Oder das Lieblingsgetränk ist nicht mehr im Kühlschrank, weil man nun mal nicht während der Arbeitszeit einkaufen fahren kann. Oder es gibt statt Bolognese mal Zucchini-Käse-Sauce, weil frau auch mal das essen möchte worauf sie Appetit hat (schließlich hätte sie ja auch zwei Saucen machen können). Ja dann…. wird gezetert und kritisiert was das Zeug hält.

Zugegeben: frau selbst macht die ganzen Sachen einfach und bemerkt auch nicht, was sie da eigentlich leistet. Es sagt ihr ja auch keiner.  Deshalb sucht frau sich sogenannte kreative Hobbies, bei denen dann ein bewundernswertes Ergebnis rauskommt. Diese Hobbies sind dann zum Teil noch arbeitsintensiver als die restliche Hausarbeit, aber sie machen einfach glücklich.

Fallmaschen-Loopschal

Fallmaschen-Loopschal

Und deshalb braucht frau bei 30 Grad einen gestrickten Loopschal, den sie mal eben an einem Abend strickt , weil nämlich das Unkraut im Garten bei 30 Grad keine Lust mehr hat zu wachsen, die Blumen sowieso gerade in voller Pracht stehen und die Marmeladengläser auch schon alle voll sind.

Der Schal ist aus Bändchengarn aus 100% Baumwolle mit einer 10er Rundstrick-Nadel gestrickt. Das ganze hat nicht mal 3 Stunden gedauert. Die Anleitung für den Fallmaschenloop findet frau bei Kunzfrau-Kreativ.

Und das beste an dem Schal ist: er passt farblich nicht zu den Klamotten meiner Tochter und bleibt deshalb meiner 😉  Darum kommt er auch zu RUMS