Ostfriesen-Krimis von Klaus-Peter Wolf

Mordlustige Ostfriesen – spannende Urlaubslektüren für Nordsee-Touristen

Die Norddeutschen gehören laut Umfrage zu den glücklichsten Menschen der Republik. Das liegt sicher an der unvergleichlichen Umgebung und der nordischen Gemütlichkeit. Die Leute hier sind sturmerprobt und lassen sich durch nichts so leicht umhauen.

Ostfriesen-Krimis von Klaus-Peter Wolf

Betritt man aber mal eine Buchhandlung und begibt sich in die „Regionalabteilung“, finden sich dort neben den üblichen Reiseführern, Gezeiten-Kalendern und Landfrauenkochbüchern (die ich sehr schätze) eine unglaubliche Vielzahl an „Ostfriesen-Krimis“.  Das lässt die Vermutung aufkommen, dass die es sich auch um ein sehr mordlustiges Völkchen handelt. Da kann ich beruhigen. Hier finden auch nicht mehr Morde statt als anderswo, dafür scheint die Gegend sich sehr positiv auf die Kreativität von Krimiautoren auszuwirken.

In meiner Tasche landete neulich eher zufällig ein Krimi von Klaus-Peter Wolf „Ostfriesenmoor“ – der siebte Fall für die ostfriesische Polizistin Ann Kathrin Klaasen. Gefesselt vom Fall und der unglaublich ergreifenden Beschreibung der wunderschönen Gegend fraß ich mich an zwei Abenden durch das Buch. Auch ohne die sechs vorangegangenen Teile zu kennen, konnte ich mich ohne Schwierigkeiten einlesen. Der Autor erfindet Fälle in einer absolut realen Gegend. Wenn man die mörderische Erzählung ausblendet, hat man einen 1-A-Insider-Reiseführer von Ostfriesland. Denn die Orte, Hotels, Gaststätten, Cafes und sogar einige Personen findet man ohne Probleme wieder. Man spürt die Verbundenheit des Autors mit seiner Wahlheimat wirklich in jedem Wort.

Ich habe mir mittlerweile auch die ersten vier Teile zugelegt und gelesen – Teil fünf und sechs sind demnächst noch dran. Und ich muss sagen:  auch die kriminalistische Handlung läßt keine Wünsche offen. Von künstlerisch inszenierten Leichen, über verschiedene Mordmethoden bis hin zu lebendig eingemauerten Frauen. Der Phantasie werden Tür und Tor geöffnet.

Für jeden, der jetzt Geschmack bekommen hat und diese Bücher lesen möchte: Lesen Sie diese direkt im Urlaub und besuchen Sie die Schauplätze, denn wenn Sie sie zuhause lesen, werden Sie einem inneren Zwang unterliegen und sofort Urlaub an der Nordsee buchen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.